Marketing Teil 2: SAVE-Methode

Im ersten Teil „Marketing Teil 1: Marketing-Mix (4P)“ geht es um die 4Ps und wieso Marketing mehr als Werbung ist. Im zweiten Teil gehen wir auf die SAVE-Methode näher ein, die sich für uns als besonders hilfreich erwiesen hat, bei der Erstellung einer geeigneten Marketingstrategie.

1960 war die Welt noch Ordnung

In den 1960 konnte man mithilfe der 4Ps die Märkte gut beschreiben. In unserer heutigen Always-On-Welt fehlt aber ein entscheidender Faktor, den die SAVE-Methode miteinbezieht. Die SAVE-Methode ist daher kein neues Konzept, es ist vielmehr eine Ergänzung des 4P Marketing-Mix.

Unternehmen, die ein großes Marketingbudget zur Verfügung haben, werden mit dem 4P Marketing-Mix auch weiterhin Erfolg haben. Es gibt aber einen besseren Weg, der ohne großes Budget auskommt!

Das Internet hat alles verändert

Durch das Internet hat man mit einem Klick auf unzählige Produkte und Dienstleistungen direkten Zugriff. Preise lassen sich leicht vergleichen und Ladengeschäfte mit einem eigenen Vertriebsnetz sind kaum mehr erforderlich. Zudem werden wir jederzeit mit Werbung in Form von Anzeigen und Bannern fast schon belästigt.

Heutzutage benötigt man einen Onlineshop und einen Dienstleister für die Auslieferung der Waren. Auch ein eigenes Lager ist nicht mehr notwendig. Produkte, die man vorher nicht mal selber zu Gesicht bekommen hat, können im eigenen Shop oder auf Online-Marktplätzen verkauft werden.

Wieso haben einige mehr Erfolg und andere kaum?

Der Schlüssel zu mehr Erfolg ist eine Marketingstrategie mit festgelegten Zielen. Um eine Marketingstrategie zu erstellen, wird zuerst eine Methode benötigt, die den Markt beschreibt. Anhand dieser Methode kann eine Marketingstrategie entwickelt werden. Die folgende Methode ist eine Neuinterpretation des 4P Marketing-Mix, die passenderweise als SAVE-Methode bezeichnet wird.

  • 1. Product –> Solution = Lösung
  • 2. Place –> Access = Verfügbarkeit
  • 3. Price –> Value = Wert
  • 4. Promotion –> Education = Wissen

Es soll kein Produkt oder eine Dienstleistung mehr angeboten werden, sondern eine möglichst effiziente Lösung für ein bestimmtes Problem des Kunden. Alles darüber hinaus bietet keinen weiteren Nutzen, sondern schadet eher mehr!

Die Vertriebswege stellen kein Problem mehr dar. Produkte und Dienstleistungen können, jederzeit von überall, gekauft bzw. in Anspruch genommen werden. Damit also auch die Lösung für ein bestimmtes Problem, dass der Zielgruppe angeboten werden soll. Die Herausforderung ist nun möglichst viele Informationen über alle Marketingkanäle hinweg, wie z. B. über die Homepage, Social Media, Flyer, Anzeigen usw. dem Kunden zur Verfügung zu stellen!

Was nun zählt, ist nicht der Preis, sondern der Wert den der Kunde bekommt! Das, was wir kaufen wollen, ist zum größten Teil austauschbar und vergleichbar geworden. Für unsere Kunden zählt in erster Linie, dass das Produkt oder die Dienstleistung auch wirklich einen Mehrwert bietet. Wenn dieser Mehrwert sehr hoch und besonders einzigartig ist, wird auch ein höherer Preis akzeptiert.

Wir kaufen nicht, was wir haben wollen, wir konsumieren, was wir sein möchten.

John Hegarty

Beim 4P Marketing-Mix müsste man nun Werbung schalten, um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Wie schon weiter oben erwähnt ist Werbung von Natur aus eher störend und wird mit Zwang verbunden. Für dieses Problem bietet die SAVE-Methode eine Lösung an! Anstatt Werbung zu schalten, sollten lieber hochwertige Inhalte erstellt werden. Diese sollen Wissen vermitteln, zu Unterhaltungszwecken dienen oder einfach nur inspirieren. Interessierte Kunden können dadurch aktiv nach diesen Inhalten suchen und werden so aufmerksam auf die Marke oder das Unternehmen!

Fazit

Das Konzept des 4P Marketing-Mix ist sehr weit verbreitet, aber inzwischen stark veraltet. Durch die SAVE-Methode werden die 4Ps passend zu unserer Always-On-Welt angepasst und können für die Entwicklung einer Marketingstrategie genutzt werden.

Der wohl größte Vorteil der SAVE-Methode ist, dass auch kleinere und mittelständige Unternehmen, ohne ein großes Marketingbudget die Chance bekommen, ein wirklich gutes Marketing zu betreiben, um damit Ihre Umsätze deutlich zu steigern!

Weitere Blogbeiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.